• Anders eben
    Vera Nentwich
  • Ve
    ra
    Nen
    twich
    Bringt Spaß ins Leben
  • Leben
    Schreiben
    Eierkuchen


Anders eben

Die Welt der Vera Nentwich


Leben

Geschichten, die das Leben genauso geschrieben haben könnte. Figuren, die jeder so oder ähnlich kennt.

Schreiben

Mit Leidenschaft zu Geschichten geformt, die den Menschen schöne Stunden bereiten sollen.

Eierkuchen

Der etwas andere Blick auf die Welt und die Überraschungen, die bekanntlich das Leben bietet.

Live erleben
und selbst lesen.

Vera Nentwich

Herzlich willkommen!

Mein Name ist Vera Nentwich und ich schreibe über das Träumen, das Hoffen und die Winke des Schicksals. Manchmal gibt es auch Leichen. Alles mit einer gehörigen Portion Humor. Meine Hoffnung ist es, dir Inspiration, Hilfe und vielleicht den einen oder anderen Kick ins Leben zu geben.


Vera Nentwich - Autorin

Auch live zu erleben

Wusstest du schon?

Meine Lesungen sind nicht einfach nur Lesungen. Sie sind komödiantische Aufführungen meiner Geschichten, die ich mit einer Theaterregisseurin inszeniert habe.


Mehr zu den Lesungen

Meine Lieblinge

Die Bücher

Pseudonyme küsst man nicht

Pseudonyme küsst man nicht

Wenn du nicht an die Liebe glaubst.
+
Tote machen Träume wahr

Tote machen Träume wahr

Bienes dritter Fall
+
Liebe vertagen, Mörder jagen

Liebe vertagen, Mörder jagen

Bienes zweiter Fall
+
Tote Models nerven nur

Tote Models nerven nur

Bienes erster Fall
+
Kick ins Leben

Kick ins Leben

Das Schicksal will auch mal Spaß haben
+
Rausgekickt: Blaue Vögel

Rausgekickt: Blaue Vögel

Wenn das Schicksal keine Ahnung hat
+

Mein Blog

Artikel aus der Welt der Autorin


Klappentext: Deine Meinung ist gefragt

Klappentext: Deine Meinung ist gefragt

Schreiben

Neben dem Cover gehört der Klappentext eines Buches zum Ersten, was die Leser in Augenschein nehmen. Daher muss er natürlich verlockend sein und gleichzeitig einen passenden Eindruck vom vorliegenden Werk erzeugen. Im September wird mein erstes Verlagsbuch erscheinen und es soll natürlich einen tollen Klappentext bekommen. Daher benötige ich deine Meinung.

Zum Artikel
Es sind die Emotionen

Es sind die Emotionen

Schreiben Marketing Self-Publishing

Wer mich und diesen Blog kennt, weiß, dass ich mir viele Gedanken darüber mache, wie ich meine Leserinnen und Leser erreichen kann. Wie ist der beste Titel für mein Buch? Welcher Klappentext lockt zum Lesen und welches Cover zum Zugreifen? Vor meinem Workshop auf der Leipziger Buchmesse zum Thema »Wie begeistere ich mein Publikum bei Lesungen?« habe ich ebenfalls überlegt, was wohl der Schlüssel zu allem ist. Die Antwort lautet: Es sind die Emotionen.

Zum Artikel
Schluss mit dem Verlagsschwindel

Schluss mit dem Verlagsschwindel

Self-Publishing

Der junge Mann erzählt mir freudestrahlend von seinem ersten Buch. Natürlich ein Fantasy-Titel. Er berichtet von Schlachten und Verwicklungen und hinterlässt mich eher verwirrt als informiert. Dann sagt er einen Satz, der mich aufhören lässt: »Ich habe jetzt einen Verlag und bald kommt das Buch heraus.« Ich stutze. »Okay«, denke ich. »Da wird der Verlag wohl etwas erkannt haben, dass ich bisher nicht sehen kann.« Dann nennt mir der junge Mann den Namen seines Verlags.

Zum Artikel
Ab wann bin ich erfolgreich?

Ab wann bin ich erfolgreich?

Leben

Auf der gerade zu Ende gegangenen Buchmesse in Leipzig saß ich mit einer Bloggerin bei einem Kaffee zusammen. Wir unterhielten uns und plötzlich fragte sie mich: »Wie fühlt es sich

Zum Artikel
Hörbuchproduktion: Wie aus geschriebenen Zeilen gesprochene werden

Hörbuchproduktion: Wie aus geschriebenen Zeilen gesprochene werden

Gäste

Nach Lesungen werde ich immer wieder gefragt, ob es meine Bücher auch als Hörbücher gibt. Dies muss ich verneinen. Ein Grund, mich mit dem Thema Hörbuch näher auseinanderzusetzen. Was macht man da am besten? Man fragt einen Experten. Dies habe ich auch getan und Thomas Dellenbusch gebeten, uns die Details rund um Hörbücher und deren Produktion zu erläutern.

Zum Artikel
Wie realistisch muss deine Figur sein?

Wie realistisch muss deine Figur sein?

Schreiben

Jeder, der Geschichten schreibt, hat sicher schon einmal die Aussage gehört »Was die Figur da macht, ist aber nicht realistisch«. Aber kann die Handlung der Figur überhaupt realistisch sein? Schließlich ist die ganze Geschichte im Regelfall nicht real, sondern entstammt der Fantasie des Autors oder der Autorin. Doch warum kommt dann diese Aussage der Leser?

Zum Artikel